StartFettablagerungen und FettabscheidungWasserlöslicher Belagsverhinderer für Fett- und Schlammleitungen

Wasserlöslicher Belagsverhinderer für Fett- und Schlammleitungen

Produkt:
Lipexline 2 ist ein Belagsverhinderer, der speziell für den Einsatz in Kläranlagen entwickelt wurde. Vor allem die Leitungen vom Fettfang oder der Fettannahmestation zum Faulturm und die Primärschlammleitung zum Faulturm setzen sich häufig mit Fett und/oder Kalkseifen zu, so dass sich der Rohrquerschnitt drastisch verringert. Das wirkt sich natürlich negativ auf die Förderpumpen und deren Leistung aus. Auch Durchflussmesser und Armaturen werden in ihrer Funktion beeinträchtigt.

Die Wirkung von Lipexline 2 basiert auf einem hohen Gehalt an Orangenöl, das ein überaus leistungsfähiger Entfetter ist. Es verhindert das Anhaften von Fett an den Wandungen und Armaturen. Dabei ist das Produkt ungiftig und biologisch sehr gut abbaubar.

Lieferform:
Lipexline 2 wird in 25 kg Kanistern oder IBC´s mit 500 oder 1000 Liter Volumen geliefert. Die IBC´s können auf Wunsch zurück genommen werden.

Dosierung
Vor Beginn des Einsatzes ist eine Grundreinigung der Fettleitungen sehr zu empfehlen. Je nach Fettgehalt des Schlammes liegen die Dosiermengen für das Lipexline 2 bei 30-100 ml/ m3 Fettschlamm. Das Produkt wird mindestens 1:5 mit Wasser verdünnt dosiert. Die Dosierung sollte etwa 5 Minuten vor dem Schlammpumpen beginnen und nach Beendigung des Pumpvorganges ausgeschaltet werden. Bei kontinuierlicher Schlammförderung wird ebenfalls kontinuierlich dosiert. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Dosierpumpe zur Verfügung.

Service
Wir stehen Ihnen für die Beratung bezüglich Grundreinigung, Anwendung und Dosierung jeder Zeit auch bei Ihnen vor Ort zur Verfügung.